Zusammenarbeit

Für ein gutes, gelingendes schulisches Miteinander an der MBR ist eine enge und vertrauensvolle Elternarbeit unabdingbar. Wir legen großen Wert darauf, die Eltern über alle wichtigen Belange regelmäßig zu informieren, Transparenz zu schaffen und sie in alle wichtigen schulischen Entscheidungsprozesse einzubeziehen. Daher kommt der Mitarbeit in den Gremien (Klassen- und Schulpflegschaft, Schulkonferenz und Fachkonferenz) eine große Bedeutung zu.

Elternvertretung in der Schulpflegschaft - Schule mitgestalten

Die Schulpflegschaft bietet den Rahmen, sich als Eltern mit diesem Leitgedanken auseinanderzusetzen. Sie vertritt die Interessen der Eltern bei der Gestaltung der Bildungs- und Erziehungsarbeit und berät über alle wichtigen Angelegenheiten der Schule. Zu Beginn eines jeden Schuljahres wählen die Erziehungsberechtigten aller Schülerinnen und Schüler in den Klassen die Elternvertretung.

Geregelt ist die Mitwirkung der Elternschaft im Schulgesetz des Landes Nordrhein-Westfalen (§ 72).

Zu den Schwerpunkten des Elternteams gehören:

  • das aktive Einsetzen für die Belange unserer Kinder in der Schule
  • das Ausfüllen der Rolle als Vermittler zwischen Schulleitung, Lehrern und Eltern
  • Wünsche und Vorschläge der Eltern zu bündeln und diese an die Schulleitung weiter zu geben und
  • an den Beratungen und Beschlüssen der Schulkonferenz teilzunehmen

Eine wichtige Rolle für die Unterrichtsgestaltung und die Lerninhalte spielen die unterschiedlichen Fachkonferenzen (z. B. Deutsch, Englisch, Mathematik usw.). Hier bietet sich für interessierte Eltern die Möglichkeit sich aktiv für die Interessen ihrer Kinder einzusetzen.

Aber nicht nur die Mitarbeit in einem schulischen Gremium, auch das individuelle Engagement von allen Eltern zu besonderen Anlässen trägt dazu bei, unsere Schule zu einem lebendigen Ort des sozialen Miteinander werden zu lassen.

Kontakt:
Schulpflegschaftsvorsitzende: Frau Mickenhagen
stv. Vorsitzende: Frau Henn

Förderverein

Viele Hände

Dem Förderverein der MBR gehören viele Eltern und Ehemalige an, die die Arbeit unserer Schule in hohem Maße unterstützen. Das Ziel des Vereins ist die ideelle und materielle Förderung der Schule und seiner Schüler.

Formulare (zum Download):
Flyer (mit Beitrittserklärung)
Satzung des Fördervereins

Beschwerdemanagement

Es ist unser Anliegen, dass alle am Schulleben Beteiligten an unserer Schule zufrieden sind und wir offen, fair und konstruktiv miteinander sprechen. Daher haben wir in der Schulkonferenz ein Beschwerdemanagement verabschiedet. Das vollständige Konzept finden Sie hier.

Anmeldeverfahren an der MBR

Anmeldeverfahren für die neuen Klassen 5

Vereinbaren Sie bitte einen Beratungstermin:

  • an unserem "Tag der offenen Tür" (am 30.11.2019) oder
  • ab dem 02.12.2019 telefonisch über das Sekretariat (0228/77-73 00).

Bringen Sie bitte ihr Kind zu dem Beratungsgespräch mit. Zudem werden an dem Termin folgende Unterlagen benötigt:

  • Kopie der Geburtsurkunde und des Impfpasses
  • Kopien der Zeugnisses ab dem ersten Schuljahr
  • Anmeldebogen unserer Schule (kann von dieser Seite heruntergeladen werden, aber auch am Gesprächstag noch ausgefüllt werden)
  • zwei Passbilder mit Vor- und Zuname auf der Rückseite

Der Anmeldezeitraum für die neuen Fünftklässler beginnt alljährlich im Februar für alle Realschulen, Gymnasien und Hauptschulen gleich.
(Für das Schuljahr 2020/2021 dauert der formale Anmeldezeitraum vom 17. Februar 2020 bis zum 06. März 2020, 13 h.)

Erst mit Abgabe der Kopie des Halbjahreszeugnisses der 4. Klasse und der Abgabe des originalen Anmeldescheins wird die Anmeldung verbindlich.

Bewerbung für einen Quereinstieg ab Klasse 6

Bitte reichen Sie ein Schreiben ein, aus dem der Grund des Wechselwunsches hervorgeht sowie alle Zeugnisse ab Grundschulklasse 1 (gerne auch per E-Mail).

Formulare und sonstige Informationen und Dokumente

Anmeldebogen
Schulordnung
Erklärung zu Bild- und Tonaufnahmen
Sport-Sicherheitsbestimmungen
Abmeldebogen
Entschuldigungsformular
Informationsblatt zur Margot-Barnard-Realschule